Flachsfink


Flachsfink
m Hänfling; auch Groflachsfink genannt (von grau) im Gegensatz zum Gelflachsfink = Grünfink

Saarland-Deutsch Wörterbuch. 2009.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flachsfink — Flachsfink, s. Zeisige …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Flachsfink — *1. Es ist ein Flachsfink. Scherzhaft von jemand, der im Felde Flachs gätet. Holl.: Het is een vlasvink. (Harrebomée, II, 388.) *2. Flass un Fiselfinke1. – Eichwald, 510. 1) Fisel = Balg, Hülse, Schale; fiseln, abfiseln, ausfiseln = enthülsen,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Flachsfink, der — Der Flachsfink, des en, plur. die en, eine Benennung des Bluthänflinges in einigen Gegenden, S. dieses Wort. Im Dän. Horfink, von Hor, Flachs …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bluthänfling — (Carduelis cannabina) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Carduelis cannabina — Bluthänfling Bluthänfling (Carduelis cannabina) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Hänfling — Bluthänfling Bluthänfling (Carduelis cannabina) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Mausvogel — Mausvogel, so v.w. Flachsfink …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Meerzeisig — Meerzeisig, so v.w. Flachsfink …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Steinschößling — Steinschößling, so v.w. Flachsfink …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Todtenvogel — Todtenvogel, 1) so v.w. Flachsfink; 2) so v.w. Gefleckter Fliegenfänger; 3) so v.w. Braunkehliger Steinschmätzer; 4) einige Eulenarten, bes. die Schleiereule u. der Kleine Kauz, s.u. Kauz 2) b); 5) so v.w. Rothflügeliger Mauerspecht; 6) so v.w.… …   Pierer's Universal-Lexikon